ESCs flashen mit CleanFlight

Ein neues, praktisches Feature wird Einzug in die nächste CleanFlight Version nehmen, nämlich die ESCs nicht mehr notwendigerweise über passende USB-Sticks (USB Linker) auf neuere BLHeli Versionen zu flashen oder schlicht die BLHeli Settings zu ändern.

Aktuell ist dieses Feature NUR in BetaFlight verfügbar und nicht in CleanFlight 1.10 (Stand 20. November 2015).

Wer Interesse an der BetaFlight Firmware hat (die sich schon mit Standard Werten außerordentlich gut auf einem QuadCopter fliegen lässt) und dieser praktischen Methode die ESCs zu flashen, brauch aber dafür ESCs mit mindestens BLHeli 14/14.1 für eine stabile Funktion UND den BLHeli Bootloader.
BLHeli Firmware und BLHeli Bootloader sind NICHT das gleiche! Beispielsweise nutzen DYS BL20A ESCs die BLHeli Firmware in Verbindung mit SimonK Bootloader! Diese sind somit nicht direkt über CleanFlight/BetaFlight flashbar.

Die beste Lösung ist aktuell sich für die sogenannten LittleBee 20A ESCs von Favourite zu entscheiden. Gleicher Formfaktor wie die beliebten DYS, aber ausgestattet mit hochwertigeren Komponenten und unwahrscheinlicher euch abzufackeln. Ausgeliefert werden diese momentan mit BLHeli 14.1 und wären direkt startklar für einen Aufbau eines Copter mit z.B. Naze32 (rev5) / Flip32 oder CC3D.

OK, meine ESCs kommen mit BLHeli 14/14.1 und BLHeli Bootloader, wie flashe ich nun?

Ladet euch die neueste Version der BLHeli Suite unter dieser Adresse: https://blhelisuite.wordpress.com/ (14.2.0.1 / 20. Nov. 2015)
Verbindet euren Quad mit USB und LiPo, und wählt als Interface für die LittleBees “SILABS BLHeli Bootloader (Cleanflight)”:

BLHeli Suite CleanFlight

 

 

Preview desk j4nro
Get S#!t Done
rgfeat
preview_desk_mac_setup_iwayne2dotO
cablox
The Studio Flat Setup
trimasterpre